Austausch mit Privas

Foto: Bernd Gehrmann, wikimedia.commons

Seit 2002 gibt es am Elisabethen-Gymnasium einen Austausch mit dem Collége Bernard de Ventadour in Privas. Seitdem bekommen Schüler der siebten Klassenstufe jedes Jahr vor den Osterferien  Besuch von ihren Austauschpartnern aus Frankreich, kurz darauf erfolgt dann der Rückbesuch in Privas. Dabei haben die TeilnehmerInnen auf beiden Seiten die Chance die ersten Fetzen der anderen Sprache auszuprobieren und außerdem im Lebensstil eines anderen Landes kennen und orientieren zu lernen.  Für acht Tage sind sie jeweils Gast bei der Familie des Austauschpartners und erleben so auch den einen ganz anderen Alltag.

Privas ist die die Hauptstadt der kleinsten französischen Präfektur „Ardèche“. Das Department Ardèche ist sehr ländlich geprägt, in nächster Nähe zu Privas lockt die spektakuläre Landschaft des Regionalparks „monts d´ardèche“ mit seiner Gebirgslandschaft, seinen Schluchten und Höhlen. Faire du fromage de chèvre en Ardèche (auf deutsch: Ziegenkäse in Ardèche machen gehen)“  ,erzählt Dr.Koban, der als Französisch-Lehrer den Austausch am Elisabethen-Gymnasium begleitet, „gilt in Frankreich als Synonym für Aussteigertum.“ Als Gast in Privas merkt man sofort dieses Lebensgefühl, man ist sofort „im Urlaub“ – natürlich auch deshalb, weil hier schon im April ein frühsommerliches Klima herrscht. Neben allem Anderen besteht der große Reiz dieses Austauschs im Gegensatz  zwischen dem hektischen Betrieb einer Stadt wie Mannheim auf der einen Seite, und Privas mit seiner ländlichen Struktur und
einem absolut mediteranen Flair auf der anderen Seite.

Dieser Gegensatz wird auch deutlich wenn man die Größen beider Orte vergleicht. Während Mannheim 310 000 Einwohner zählt und von der dichtbesiedelten Metropolregion Rhein-Neckar umgeben ist hat das gesamte Department zusammengenommen 309.456 Einwohner, in der Stadt Privas sind es nur 8700 Einwohner, in der gesamten Gemeinde Privas  82679. So ist diese Reise in vielerlei Hinsicht ein spannendes, lohnenswertes Erlebnis.

Kalender

MI 18.11.2015
20h
Theatre, Freedom, Dialogue

Theater und Orchester
Heidelberg